Kurz vor den Sommerferien verabschiedete das Montessori Kinderhaus seine langjährige Wegbegleiterin und Kollegin Frau Marion Krettner-Suttor in den wohlverdienten Ruhestand.

Frau Krettner-Suttor war seit der Gründung des Montessori Kinderhauses im Jahr 1993 nicht nur Kollegin und Montessori-Pädagogin, sondern sie war als Vereinsmitglied und bei der Organisation und Begleitung der Diplomkurse lange Jahre engagiert. In den letzten Jahren war uns Frau Krettner-Suttor als Montessori-Therapeutin und Fachdienst eine große Stütze und stand uns mit ihrem immensen Fachwissen immer zur Seite.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei Frau Krettner-Suttor für die vielen Jahre, in denen sie mitwirkte, die Grundlagen und Prinzipien Maria Montessoris im Kinderhaus umzusetzen und in der täglichen pädagogischen Arbeit zu leben und zu erleben.

Mit dem Lied „Viele, viele Kinder“ und einer kleinen Aufmerksamkeit verabschiedeten sich das gesamte pädagogische Personal und die Kinderhauskinder und wünschten Frau Krettner-Suttor einen wunderschönen, gesunden und ereignisreichen „Un-Ruhestand“.